Trusted Shops

Stulle mit Kräutergartenaufstrich

und Ziegenkäsetalern

Ob für ein Picknick oder die Mittagsmahlzeit im Büro: Mit dieser belegten Sesam-Birnenbrot-Stulle versorgen Sie Ihren Körper auf bekömmlichste Art und Weise - es sind sowohl lebenswichtige ungesättigte Fettsäuren, Ballaststoffe als auch hochwertiges Eiweiß sowie Mineral- und Vitalstoffe enthalten.

Organisation

Gesamtzeit:

20 Minuten

Schwierigkeit:

leicht

Kategorie:

Nährwerte pro Portion

Energie 331 Kcal
Eiweiß 14,2 g
Fett 22,4 g
Kohlenhydrate 15,0 g

Zutaten

Für den Kräutergartenaufstrich:
50 g Sonnenblumenkerne
65 ml Wasser
1 EL Dr. Budwig Omega-3 Leinöl
1 TL Zitronensaft
0.5 TL Salz
3 Prisen bunter Pfeffer
frische Kräuter aus dem Garten: Basilikum, Petersilie, Rosmarin, Thymian, ...
0.5 Stück Knoblauchzehe (-n)
1 EL Tomatenmark
2 Stück kleine Tomaten
nach Belieben: etwas Honig
2 Scheiben Für die Stulle: frisches Sesam-Birnenbrot
3 EL Kräutergartenaufstrich
1 Handvoll frischer Salat, wie Rucola, Pflücksalat, Blattsalat
3 Scheiben Ziegenkäsetaler
5 Stück Walnusshälften
0.5 TL Honig

Zubereitung

1

Für den Kräutergartenaufstrich: Die Sonnenblumenkerne über Nacht in Wasser einweichen. Am nächsten Tag abgießen und mit frischem Wasser (angegebene Menge) in ein hohes Gefäß füllen. Die Kräuter und Tomaten waschen und trocknen. Die Kräuter von den Stielen befreien und grob zerkleinern, die Tomaten halbieren. Den Knoblauch schälen. Dr. Budwig Omega-3 Leinöl in das Gefäß hineinfließen lassen, Zitronensaft, Salz und Pfeffer hinzugeben und etwas pürieren. Die Tomaten, den Knoblauch und das Tomatenmark hinzufügen und pürieren. Die Kräuter hinzufügen und je nach Konsistenz noch etwas Wasser zugeben. Abschließend gut pürieren, abschmecken, in ein sauberes Gefäß umfüllen und kaltstellen.

2

Für die Stulle: Den Salat waschen und gut trocknen. Das Sesam-Birnenbrot mit dem aromatischen Kräutergartenaufstrich bestreichen, die Walnüsse etwas zerkleinern und auf einer Scheibe Brot verteilen. Diese anschließend mit den Salatblättern und den Ziegenkäsetalern belegen. Honig darauf träufeln und die zweite Scheibe Brot darauflegen, halbieren und verpacken oder direkt genießen.

Kräuterzweige – mit Ausnahme von Basilikum – bleiben länger frisch, wenn sie in ein Glas Wasser und dann in den Kühlschrank gestellt werden.

Kornelia Paßiel, Diplom-Ökotrophologin

Achtung: Sie haben JavaScript ausgeschaltet!
Schalten Sie JavaScript bitte an, damit Sie diese Website benutzen können.

Erfahren Sie hier, wie Sie JavaScript wieder einschaltet.

Ihr Browser ist veraltet und hat Sicherheitslücken!
Aus Sicherheitsgründen können mit Ihrem Browser bei uns NICHT einkaufen.

Erfahren Sie hier, was ein Browser ist und wie Sie diesen sicherer machen können.