• Bequemer Kauf auf Rechnung
  • Schneller Versand - der Umwelt zuliebe mit DHL GoGreen!

Osterzopf

mit Dr. Budwig Braten & Backen

Quelle: https://www.dr-johanna-budwig.de/rezepte/osterzopf
Gesamtzeit 120 Minuten
Schwierigkeit leicht

Nicht nur zu Ostern ist dieser Hefezopf in der veganen Budwig-Variante ein gesunder Genuss. Dinkel- oder Dinkelvollkornmehl sowie Dr. Budwig Linugold Leinsamen liefern die wichtigen Ballaststoffe. Und das geschmeidige Dr. Budwig Braten & Backen ist nicht nur ideal für die Verarbeitung in der veganen Küche geeignet – es gibt dem Osterzopf auch sein besonderes Aroma.

Zutaten

270 g Dinkelvollkornmehl
30 g Linugold®
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Rohrohrzucker
0.5 Würfel Hefe
175 ml pflanzlicher Drink
25 g Braten & Backen
1 Stange/n Vanille
25 g Natursüße, z.B. Ahornsirup

Zubereitung

  1. Den pflanzlichen Drink leicht erwärmen (ca. 35°C) und die Hefe hineinbröseln. Zucker und Salz zugeben.
  2. Das Mehl mit Dr. Budwig Linugold mischen und eine Mulde hineindrücken. In die Mulde die aufgelöste Hefe hineingeben und mit etwas Mehl zu einem Vorteig mischen und ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. 
  3. In der Zwischenzeit die Vanilleschote auskratzen.
  4. Das Vanillemark, Dr. Budwig Braten & Backen und die Natursüße nach den 30 Minuten zu dem Teig geben und zu einem geschmeidigen Teig kneten.
  5. Den Teig erneut ca.1 Std. ruhen lassen. Anschließend den Teig gut durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche in 3 gleiche Teile teilen. Diese zu längeren Strängen ausrollen und dann einen Zopf daraus flechten. Die Enden zusammendrücken.
  6. Den Ofen auf 180° Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Osterzopf auf ein Blech legen (Backpapier oder mit Dr. Budwig Braten & Backen eingepinselt) und mit etwas pflanzlichem Drink bestreichen. Den Osterzopf ca. 25-30 Minuten backen. 
  7. Er ist fertig, wenn er beim Klopfen auf die Unterseite leicht “hohl” klingt.