Zutaten

Kartoffelsalat

500 g Kartoffeln
1 Bündel Radieschen, fein gehackt
1 Stück(e) Schalotte, fein gehackt
75 g Rucola
20 g Walnüsse, geröstet und gehackt
fermentierte Radieschen (optional)
fermentierter Zwiebelmix (optional)
Salz
Schwarze Pfefferkörner, frisch gemörsert
Zesten einer Zitrone
Rosmarin, getrocknet, fein gehackt
Blüten und Kräutern zum Verfeinern

Pesto

75 g Rucola
80 g Radieschenblätter
30 g geröstete Walnüsse
1 Stück(e) Knoblauchzehe, geschält (optional)
0.5 Teelöffel Koriandersamen
Saft einer halben Zitrone
1 Teelöffel Miso (optional)
Salz

Zubereitung

  • Zubereitungszeit: 15 min
  • Kochzeit: 30 min
  • Gesamtzeit: 45 min

Pesto

1. Die Blätter grob hacken, mit der Knoblauchzehe, den Nüssen, Koriandersamen, Zitronensaft und dem Öl mischen und bis zur gewünschten Konsistenz pürieren.
2. Das Pesto mit Miso und Salz abschmecken. Wer keine Miso im Haus hat, verwendet stattdessen nur Salz.

Kartoffelsalat

1. Die Kartoffeln garen. Anschließend vollständig abkühlen lassen. Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.
2. Die abgekühlten Kartoffeln halbieren und auf ein Backblech legen. Jede einzelne Kartoffel mit einem Löffel/Glas/Kartoffelstampfer zerdrücken und mit Öl beträufeln. Anschließend mit Salz sowie Rosmarin bestreuen. Nun die Kartoffeln goldbraun backen und lauwarm abkühlen lassen.
3. In einer Schüssel den Rucola sowie die Kartoffeln zusammen mit den Radieschen und den Schalotten vermengen. Pesto unterheben und die Nüsse, Limettenzesten sowie die fermentierten Zutaten auf dem Salat verteilen.

Nährwerte pro Portion

Energie 2.838,0 kJ
Kalorien 684,0 kcal
Eiweiß 12,3 g
Fett 48,4 g
Kohlenhydrate 45,4 g

0 von 0 Bewertungen


Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.