Test-Sieger Trusted Shops

"Keine Lust auf den Baby-Blues!"

Ilka Hartje

Ilka Hartje (31) ist Veterinärmedizinerin. Die gebürtige Berlinerin lebt und arbeitet zurzeit in England und ist im achten Monat schwanger.

Zunächst einmal herzlichen Glückwunsch! Wann ist es denn so weit? 

Vielen Dank. Und nächsten Monat.

Acht Monate Schwangerschaft haben Sie damit schon durchlebt. Worauf haben Sie in dieser Zeit besonders geachtet?

Da ich mein erstes Kind erwarte, habe ich natürlich versucht, alles richtig zu machen. Also ausreichend Bewegung und vor allem richtige Ernährung, mit viel Obst, viel Gemüse, vielen Vitaminen - und auch mit ausreichend Omega-3.

Wie sind Sie auf die Bedeutung von Omega-3 in der Schwangerschaft aufmerksam geworden?

Im Internet gibt es ja zu fast allem irgendein Forum. Zum Backen, zum Bridgespielen und natürlich auch zum Thema Schwangerschaft. Und da man als werdende Mutter einen immensen Informationsbedarf hat, habe ich dort auch den einen oder anderen Beitrag gelesen und bin dabei immer wieder auf die positive Wirkung von Omega-3 gestoßen. 

Nun sind Foren ja nicht immer die sichersten Quellen.

Finde ich auch, deshalb habe ich eine seriöse Internetseite gesucht und bin dank Google auf Ihre Wiki-Seite (www.omega-3-wiki.de) gelangt. Und dort habe ich die Informationen gefunden, die ich gebraucht habe - nämlich wissenschaftlich fundierte! 

Warum war Ihnen das so wichtig?

Als Veterinärmedizinerin bin ich nun einmal ein wissenschaftlicher Mensch. Studien von angesehenen Universitäten überzeugen mich daher mehr als die Meinung von einem "Grashalm3000" oder der "Super-Mutti" in einem Forum.

Welche Information fanden Sie als werdende Mutter am interessantesten? 

Zum einen hat es mich überrascht, dass in Mitteleuropa allgemein eine solche Omega-3-Versorgungslücke herrscht. Zum anderen natürlich, dass Frauen in der Schwangerschaft einen erhöhten Bedarf haben. Ich esse zwar einmal in der Woche Fisch, aber das reicht eben nicht aus, wie ich jetzt weiß. Deshalb freue ich mich, dass ich bereits zu Beginn meiner Schwangerschaft auf dieses Thema gestoßen bin - und Omega-3 seitdem in Form von Leinöl zu mir nehme. 

Welche Omega-3-Argumente geben Sie an Ihre schwangeren Freundinnen weiter?

Als Wissenschaftlerin berichte ich nun einmal gerne von Forschungsergebnissen. Zum Beispiel, dass die Omega-3-Fettsäure Docosahexaensäure (DHA) bei Embryonen und Säuglingen das Wachstum der Neuriten fördert, die die Nervenzellen verbinden. 

Nun ist Docosahexaensäure ja nicht gerade eine Vokabel für den Smalltalk. 

Wohl wahr, meine Freundinnen interessieren sich aber trotz des sperrigen Wortes für das Thema. Und so richtig hellhörig werden die meisten, wenn ich die Fremdworte weglasse und schlicht auf die Wichtigkeit von Omega-3 für den Aufbau des emotionalen Gehirns zu sprechen komme. Und das Feuer so richtig entfachen kann der Satz, dass Omega-3 für ausgeglichene Babys sorgt und die Voraussetzung für eine emotionale Stabilität im Erwachsenenalter legt. Denn welche Mutter will das nicht für ihr Kind! 

In Ihrem Freundeskreis werden Salate oder Quarkspeisen jetzt also nur noch mit Leinöl zubereitet.

So einfach ist das nicht, denn hier in England ist Omega-3 noch weniger ein Thema als in Deutschland. Und Leinöl gibt es zumindest in den Geschäften bei mir in der Umgebung gar nicht. Daher beziehe ich mein Leinöl aus Deutschland. Das werde ich auch weiterhin tun: Denn wie ich gelernt habe, besteht auch in der Stillzeit ein erhöhter Omega-3-Bedarf. Auch hierzu gibt es ja wissenschaftliche Studien. Sie belegen, dass in Ländern mit hohem Fischkonsum - also mit hoher Omega-3-Aufnahme - Frauen bis zu 30 Mal seltener den so genannten Baby-Blues bekamen. Und da ich nun wirklich keine Lust auf diese Stimmungsschwankungen habe, wird Leinöl sicher auch weiterhin täglich in meiner Küche Verwendung finden. Zu meinem Wohl - und damit auch zum Wohl des Babys. 

Wunderbar. Dann bleibt mir abschließend nur noch, alles Gute für die Geburt zu wünschen.

Dankeschön. Schade, dass Omega-3 da nicht auch noch weiterhelfen kann...

Achtung: Sie haben JavaScript ausgeschaltet!
Schalten Sie JavaScript bitte an, damit Sie diese Website benutzen können.

Erfahren Sie hier, wie Sie JavaScript wieder einschaltet.

Ihr Browser ist veraltet und hat Sicherheitslücken!
Aus Sicherheitsgründen können mit Ihrem Browser bei uns NICHT einkaufen.

Erfahren Sie hier, was ein Browser ist und wie Sie diesen sicherer machen können.