Test-Sieger Trusted Shops

"Schneller denken, schneller Handeln"

Marion Thomas

Marion Thomas (53) betreibt im sächsischen Bad Schlema ein neuform-Reformhaus. Die gelernte Chemielaborantin hat mehrere Weiterbildungen absolviert, unter anderem zur Reformhaus-Fachberaterin. Ihr Anspruch ist es, eine kompetente Anlaufstelle für Menschen zu sein, denen Gesundheit und eine natürliche Lebensgestaltung wichtig sind. Marion Thomas lädt regelmäßig zu Veranstaltungen und Vorträgen über wichtige Gesundheitsthemen. Mehr über sie und ihr Reformhaus unter www.reformhaus-schlema.de.

Frau Thomas, warum liegt hier ein Foto von einem Stück Fleisch mit einer riesigen Fettschicht?

Das benötige ich zu Argumentationszwecken.

Wofür oder wogegen argumentieren Sie da?

In meinen Vorträgen oder Verkaufsgesprächen geht es häufig um das Thema Ernährung. Auch um gesättigte und ungesättigte Fettsäuren. Da berichte ich dann, dass es Milliarden Zellen im Körper gibt. Dass jede Zelle eine Wand hat, die entweder starr oder durchlässig ist. Und dass gesättigte und damit ungesunde Fettsäuren - hier kommt das Foto von der Fettschicht zum Einsatz - die Zellen starr machen.

Was zur Folge hat, ...

... dass man sich unwohl fühlt, schlaff und träge ist. Dagegen führen durchlässige und flexible Zellwände zu einem aktiven Stoffwechsel, was wiederum Wohlbefinden und Gesundheit mit sich bringt. Und durchlässig bekommen wir unsere Zellwände nur mit gesunder Ernährung im Allgemeinen, zu der ungesättigte Fettsäuren wie Omega-3 im Speziellen zählen. Generell kann unser Körper nur gut funktionieren, wenn wir ihm Gutes geben!

Ist eine solche Argumentationskette nötig? Ich dachte, Reformhaus-Kunden wüssten über das Thema Omega-3 Bescheid.

Na ja, ich weiß zum Beispiel auch, dass ABS im Auto wichtig ist - warum, kann ich Ihnen aber technisch nicht erklären. Ähnlich ist es bei Omega-3: Seit es in Fernsehberichten oder in der Werbung immer häufiger vorkommt, ist Omega-3 zu einem Markenbegriff geworden, und meine Kunden wissen, dass es gut für ihren Körper ist. Doch zur Wirkweise von Omega-3, zum Zusammenhang mit Omega-6 oder zu vielen Details stellen sich ihnen noch zahlreiche Fragen. Und da es der Anspruch unseres Reformhauses ist, unsere Kunden umfassend zu informieren, spreche ich derzeit sehr viel über dieses Thema.

Und, gibt es den Aha-Effekt bei Ihren Kunden?

Auf jeden Fall! Die Kunden überzeugt vor allem das "Tempo-Argument": Wer seinen Körper mit Omega-3 versorgt, nimmt Tempo auf. Er denkt schneller. Handelt schneller. Ist längst unterwegs, ehe die anderen überhaupt begriffen haben, worum es geht. Die Trägheit, die jeder von uns sicherlich schon einmal gespürt hat, wird komplett aus dem Leben verbannt. Ein großartiges Gefühl!

Ohne indiskret sein zu wollen: Schlägt sich das Mehr an Wissen über dieses Thema auch in Ihrer Bilanz nieder?

Die Frage ist schon in Ordnung. Sehr gut erkennen kann ich das am Verkauf von Leinöl, das ja einen immens hohen Omega-3-Anteil von knapp 60 Prozent hat. Früher haben wir vielleicht 20, 30 Flaschen Leinöl im Quartal verkauft. Seit wir Dr. Budwig's im Sortiment haben, und ich meine Kunden über die gesunde Fettsäure aufkläre, ist diese Zahl sprunghaft angestiegen! Wissen Sie, was mich dabei ein wenig überrascht?

Was denn ...?

Der Preis ist für die Kunden nicht entscheidend. Hochwertiges Leinöl ist ein Premiumprodukt und kostet eben gut zehn Euro. Doch wer die Wichtigkeit von Omega-3 kennt, gibt dieses Geld für seine Gesundheit gerne aus.

Kommt bei Ihnen selbst auch Leinöl auf den Tisch?

Witzigerweise seit frühester Kindheit. Ich komme aus dem Erzgebirge, wo Kartoffeln mit Quark und Leinöl ein Arme-Leute-Essen ist. Damals wusste ich natürlich noch nicht, wie gesund Leinöl ist. Heute schon. Deshalb integriere ich jeden Tag einen Esslöffel Leinöl in meine Ernährung, rühre ihn morgens zum Beispiel in Magerquark oder Möhrensaft.

Was sagt Ihre Familie?

Um ehrlich zu sein, war mein Mann immer der klassische Brötchen-mit-Wurst-und-Kaffee-Frühstücker! Doch er hat sich überzeugen lassen. Fit war er schon immer, doch Leinöl und Omega-3 haben sogar in sein Leben noch mehr Tempo gebracht. Und dieses Gefühl ist letztlich das beste Argument - da musste ich noch nicht einmal das Foto mit dem fetten Fleisch herausholen!

 

Marion Thomas, Reformhaus-Inhaberin

 

 

Achtung: Sie haben JavaScript ausgeschaltet!
Schalten Sie JavaScript bitte an, damit Sie diese Website benutzen können.

Erfahren Sie hier, wie Sie JavaScript wieder einschaltet.

Ihr Browser ist veraltet und hat Sicherheitslücken!
Aus Sicherheitsgründen können mit Ihrem Browser bei uns NICHT einkaufen.

Erfahren Sie hier, was ein Browser ist und wie Sie diesen sicherer machen können.