Test-Sieger Trusted Shops

Chicoreesalat

mit Rucola

Chicoree hat kulinarisch und gesundheitlich viel zu bieten. Er enthält viele Vitamine und Mineralstoffe und hat eine positive Wirkung auf die Verdauung. Sein außergewöhnliches Aroma lässt ihn wunderbar kombinieren.

Organisation

Gesamtzeit:

30 Min.

Schwierigkeitsgrad:

mittel

Kategorie:

Zutaten

2 ganze

mittelgroße Chicoree

50 g

Rucola

3 EL

Sojasauce

3 EL

Wasser

3 EL

Essig

2 ganze

Knoblauchzehe (-n)

1 TL

Agavendicksaft

1 TL

Kokosraspeln

2 EL

Kürbiskernöl

Zubereitung

1

Den Chicoree längs halbieren. Die bitteren weißen Dolden keilförmig herausschneiden. Chicoree in 5 mm breite Streifen schneiden. Rucola verlesen, waschen und trocken schleudern. Knoblauch schälen und fein würfeln.

2

Aus Sojasauce, Wasser, Essig, Knoblauch und Agavendicksaft eine Sauce herstellen. Die Hälfte der Sauce wird mit den Kokosraspeln, 1 EL Dr. Budwig Omega-3 Öl und dem Kürbiskernöl im Mixer verarbeitet und der Chicoree damit mariniert. Anschließend häuft man diesen in der Mitte eines Tellers oder einer Salatplatte an.

3

Den zweiten Teil der Sauce – ohne Kokosraspel – mit 1 EL Dr. Budwig Omega-3 Öl versetzten und hinterher mit dem Rucola vermischen, und am Fuße des Chicoree-Berges kranzförmig anordnen.

4

Die Kontrastwirkung der verschiedenen Geschmacksrichtungen, Chicoree, Sojasauce und Kresse, macht dieses Gericht interessant.

Achtung: Sie haben JavaScript ausgeschaltet!
Schalten Sie JavaScript bitte an, damit Sie diese Website benutzen können.

Erfahren Sie hier, wie Sie JavaScript wieder einschaltet.

Ihr Browser ist veraltet und hat Sicherheitslücken!
Aus Sicherheitsgründen können mit Ihrem Browser bei uns NICHT einkaufen.

Erfahren Sie hier, was ein Browser ist und wie Sie diesen sicherer machen können.