Test-Sieger Trusted Shops

Gut versorgt durch den (Lern-)Alltag

Den Tag gemeinsam beginnen

Kinder benötigen einen festen Tagesablauf, der ihnen Sicherheit gibt. Daher ist es schön, wenn Eltern es einrichten können, dass Mahlzeiten wie das Frühstück gemeinsam eingenommen werden können.

Am frühen Morgen können Eltern eine gesunde Basis für den langen Schultag legen. Mit einer täglichen Budwig Creme und frischem, saisonalem Obst erhalten Schulkinder alle wichtigen Nährstoffe, die für konzentriertes Lernen im Unterricht und dem Toben in der Pause wichtig sind.

Was braucht mein Kind und was schmeckt ihm?

  • Am Vormittag sollten die Energiereserven Ihres Kindes noch einmal aufgefüllt werden.
  • Optimal ist es, wenn zum Pausenbrot ein Stück Obst und Gemüse in der Brotdose zu finden sind.
  • Ob dann Möhre, Paprika oder doch lieber Weintrauben, entscheidend dabei ist, was Ihrem Kind schmeckt.
  • Als Richtwert für eine geeignete Portionsgröße gilt immer eine Handvoll Ihres Kindes.
  • Und sicher ist: Wird das Gemüse in mundgerechte Stücke geschnitten, bereitet es mehr Appetit.
  • So gestärkt bleibt die körperliche und geistige Leistungskurve Ihres Kindes über Stunden auf hohem Niveau.

Zum Trinken animieren

  • Zu einer ausgewogenen Ernährung gehört auch das ausreichende Trinken.
  • Nur mit ausreichender Flüssigkeitszufuhr können Schulkinder aufmerksam am Unterrichtsgeschehen teilnehmen.
  • Bei Durst ist der Flüssigkeitsmangel bereits vorhanden, bald folgen Müdigkeit und Unkonzentriertheit.
  • Kinder im Grundschulalter sollten täglich etwa einen Liter energiefreie Flüssigkeit zu sich nehmen.
  • Besonders geeignet sind Wasser, ungesüßte Tees oder stark verdünnte Fruchtsaftschorlen.
  • Für die Schule bietet es sich auf jeden Fall an, eine Trinkflasche mitzugeben.

Gesunde Mahlzeiten nach der Schule

  • Wenn es geht, sollten Kinder nach der ersten Tageshälfte eine vollwertige Hauptmahlzeit erhalten.
  • Besteht die Möglichkeit zu einem gemeinsam Mittagessen, solltes dieses Gericht die reichhaltigste Mahlzeit des Tages sein.
  • Fachgesellschaften raten, mehr als 50 Prozent des täglichen Energiebedarfs in Form von Kohlenhydraten aus Gemüse, Obst, Kartoffeln und Getreide zu sich zu nehmen.

Wie wäre es also mit Pellkartoffeln und Quark-Leinöl-Dip sowie einem kleinen Kohlrabi-Möhren-Salat?
Und auch am Nachmittag sind in mundgerecht geschnittene Obstspalten oder Gemüsesticks mit einem schmackhaften Quark-Leinöl-Dip wertvolle Kraftlieferanten. 

So ist Ihr Kind für den restlichen Tag voller Spielen, Toben und Hausaufgaben machen, optimal gestärkt. 

Das Abendbrot, Zeit für die ganze Familie

  • Kinder brauchen Zeit und Raum, über ihr Erlebtes reden und dadurch verarbeiten zu können.
  • Auch Teenager sind oft froh, wenn sie bei Bedarf das ein- oder andere Problem zu Hause noch einmal erörtern können.
  • Dafür bietet sich ein gemeinsames Abendbrot an, bei der sich die Familie zusammenfindet, um gemeinsam zu essen und den Tag Revue passieren zu lassen.
  • Selbst bei ungünstigen Arbeitszeiten oder vollen Terminkalendern sollte man versuchen, zumindest an ein- bis zwei Tagen die Woche, einen festen Familienabend einzuplanen.

Kinder erleben viel und sind oft mit ihren Eindrücken intensiv beschäftigt. Es ist schön, wenn sie eine gemeinsame Zeit mit Ihnen haben, zu der sie das Erlebte mit Ihnen teilen oder besprechen können.
Und – es profitieren nicht nur Ihre Kinder davon.

Zu guter Letzt kommt guter Schlaf

  • Zu einem gesunden Wachstum und konzentriertes Lernen gehört auch ausreichender Schlaf.
  • Ein Erwachsener liegt mit 8 bis 9 Stunden nicht weit entfernt von dem Schlafbedarf eines 9-jährigen Kindes (durchschnittlich ca. 10 Stunden).
  • Ein hoher Blaulichtanteil in Bildschirmen von Fernseher, Computer u. Co. wirkt anregend.
  • Kurz vor dem Schlafengehen sollte darauf verzichtet werden (dies gilt auch für Erwachsene).
  • Entspannend wirken Rituale wie: (gemeinsames) Lesen oder eine Tasse Tee (ohne Coffein!) vor dem Einschlafen.
  • Finden Sie heraus, was Ihnen und Ihrem Kind hilft, den Tag in Ruhe zu beenden.

Achtung: Sie haben JavaScript ausgeschaltet!
Schalten Sie JavaScript bitte an, damit Sie diese Website benutzen können.

Erfahren Sie hier, wie Sie JavaScript wieder einschaltet.

Ihr Browser ist veraltet und hat Sicherheitslücken!
Aus Sicherheitsgründen können mit Ihrem Browser bei uns NICHT einkaufen.

Erfahren Sie hier, was ein Browser ist und wie Sie diesen sicherer machen können.